Nudelsalat mit Birnen und Parmaschinken

Es gibt so einige Gerichte, die ich nur äußerst ungern esse. Dazu gehören Kartoffel- und Nudelsalat mit Mayonnaise. Meist matschig und zu süßsauer. Hier mal eine andere Variante eines Nudelsalates. Durch das Olivenöl, die Birnen und den Parmaschinken ergibt sich ein runder fruchtiger Geschmack. Der salzige Parmaschinken rundet alles ab.

400 gr. Nudeln (Farfalle, Rigatoni oder Trullis)

100 gr. Parmaschinken

2 Birnen (fest und knackig)

3 EL Balsamicoessig

1 EL Apfeldicksaft oder Zucker

5 EL Olivenöl

2 EL Pinienkerne

Pfeffer

Salz

Die Nudeln al dente kochen und abkühlen lassen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Die Birnen schälen vom Kerngehäuse befreien und grob würfeln. Mit dem Balsamicoessig und dem Zucker oder Apfeldicksaft vermischen. Nun die Nudeln unterheben und das Olivenöl dazugeben. Alles gut vermengen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Zum Servieren mit den Pinienkernen bestreuen.



Weitere Empfehlungen:

Kommentieren

Kategorien
Zufällig ausgewählt