Artikel-Schlagworte: „Senfkörner“

Quittenchutney

Quittenchutney_ji-W800

Zu einem richtigen indischen Essen gehört mindestens ein Chutney. In Gläsern gibt es unzählige Sorten im Asia-Markt. Aber, wie so oft: selber machen ist besser. Außerdem nicht sehr aufwendig und obendrein ein recht dekoratives Mitbringsel, Hier habe ich mal ein Chutney mit Quitten versucht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Apfelchutney

Apfelchutney

Ein indisches Essen ohne Chutneys ist nicht vorstellbar. Aber obwohl ich ein großer Fan indischer Küche bin, ist das traditionelle Mangochutney so gar nicht nach meinem Geschmack. Ich habe es als Ersatz einmal mit Äpfeln versucht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Indische Linsensuppe mit Belugalinsen

Indische Linsensuppe mit Belugalinsen

Eine beliebte indische Suppe, die meist mit roten Linsen gemacht wird. Ich mag es aber nicht so sehr, wenn die Linsen total verkochen und einen Brei abgeben und habe darum Belugalinsen genommen. Die bleiben ähnlich den Berglinsen länger fest. 

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kartoffelpüree mit Senfpulver und Chinakohl

Obwohl uns das Fernsehen mittlerweile rund um die Uhr mit Kochshows verwöhnt, scheint sich die Meinung verfestigt zu haben, dass Kartoffelpüree als Pulver in Tüten wächst. Schade eigentlich. Hier die schonungslose Wahrheit: Man kann Kartoffelpüree auch aus echten Erdäpfeln machen. Dauert zwar ein wenig länger, man erspart sich dann aber auch kleistrige Pampe.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gefüllte Maispfannkuchen in zwei Variationen

Warum das Essen nicht gleich so zubereiten, dass es stapel-, lager- und transportfähig ist. Ein Gericht im Stil der Navajo. Tipp: Die Pfannkuchen lassen sich am nächsten Tag im Toaster aufwärmen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt