Artikel-Schlagworte: „Zwiebel“

Meerrettich-Sahnesuppe

Meerrettich wird gern zur Spiralen gehobelt und mit Salz gewürzt. Auch gerieben mit Sahne vermischt kommt es oft zum Einsatz. In Sahnesuppen gibt das Wurzelgemüse mit seiner Schärfe den letzten Schliff.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Salat mit mariniertem Roastbeef

Roastbeef ist das englische Nationalgericht schlechthin. Nicht zuletzt deswegen bezeichneten die Franzosen die englische Bevölkerung seit dem 18. Jahrhundert als „les Rosbifs“. Es kann warm oder kalt genossen werden. Hier mal als kalte Vorspeise.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Linsensuppe mit Hühnerfleisch

Für Linsengerichte verwende ich am liebsten Beluga- oder Berglinsen. Die braucht man nicht einweichen und sie werden nicht so schnell matschig. Ideal für Salate und für Eintöpfe, die noch Biss haben sollen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Geschmorter Tafelspitz in Marsala

Denkt man an die österreichische Küche, fällt einem sicherlich neben Wiener Schnitzel zuerst Tafelspitz mit Meerrettich ein. Ich habe hier mal eine Variante mit Tomaten und Masala ausprobiert. Mit Kartoffelpüree oder Bandnudeln ein wahrer Festtagsbraten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Spaghetti all’amatriciana

spaghetti-allamatriciana_ji-w800

Einer der ganz großen Klassiker der italienischen Küche. Sehr einfach herzustellen und eines meiner bevorzugten Pastagerichte. Leider kann man neuerdings nicht mehr so fröhlich zulangen. Der kleine Ort Amatrice, die Geburtsstätte der „Spaghetti all’amatriciana“, wurde im August 2016 von einem schweren Erdbeben heimgesucht. Viele Menschen starben und die historische Altstadt ist größtenteils zerstört. Hoffentlich werden die Amatriciani nicht vom Staat hängen gelassen und haben die Kraft für einen Neuanfang. Dann gibt es vielleicht auch wieder das jährliche “Sagra degli Spaghetti all’amatriciana“. Da fahre ich dann bestimmt hin.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt