Die Salsiccia Napoli ist eine grobe angeräucherte Schweinswurst, die mit Paprika und Chili gewürzt wird. Hergestellt wird diese luftgetrocknete an ungarische Salami erinnernde Wurst, wie der Name vermuten lässt, in der Gegend um Neapel. Für den Bohnensalat kann man also auch auf die ungarische Schwester zurückgreifen.

100 gr. getrocknete weiße Bohnen

200 gr. Salsiccia Napoli

2 Zwiebeln

300 gr. Butter

½ TL getrockneter Majoran

2 EL Olivenöl

2 EL Balsamicoessig

Pfeffer

Salz

 

Die Bohnen über Nacht in Wasser quellen lassen. Dann ca. 30 Minuten in Salzwasser gar kochen. Die Zwiebeln fein würfeln und mit der Butter in einer Pfanne glasig anbraten. Die Salsiccia in dünne Scheiben schneiden und dazu geben. Mit dem Majoran bestreuen. Nochmals ca. 5 Minuten braten.

Die Bohnen ein wenig abkühlen lassen und mit der gebratenen Wurst und den Zwiebeln vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Balsamicoessig und Olivenöl abschmecken.