Zitronentiramisu

Zum obligatorischen Bestandteil eines kalten Buffets gehört seit zwanzig Jahren ein Tiramisu oder eine Mousse au Chocolat. Damals noch enthusiastisch beklatscht, heute eher als „normal“ zur Kenntnis genommen und ausgelöffelt. Dieses Tiramisu ist aber ein wenig anders. Nämlich ohne Schokolade und stattdessen Zitrone.

50 gr. Löffelbiskuits

3 EL Zitronensaft

3 EL Zitronenlikör

150 gr. Schmand

250 gr. Schlagsahne

1 TL Zucker

100 gr. Zucker

250 gr. Joghurt

1 unbehandelte Zitrone

2 Blatt Gelatine

Die Löffelbiskuits in einer Form nebeneinander legen. Den Zitronensaft, 3 EL Wasser, 1 TL Zucker und 3 EL Zitronenlikör verrühren und über die Bikuits gießen.

Den Schmand, den restlichen Zucker und Joghurt kräftig verrühren. Die Gelatine in 3 EL warmem Wasser auflösen und unterrühren. Nun die Schale einer unbehandelten Zitrone beireiben. 3 EL Zitronenlikör zugießen. Die Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

Über die Biskuits gießen und für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.



Weitere Empfehlungen:

Kommentieren

Kategorien
Zufällig ausgewählt