Dieses Dessert wird durch beherzten Einsatz von italienischem Mandellikör zum perfekten Abschluss eines festlichen Essens.

50 gr. weiche Amarettini

4 EL Mandellikör

50 gr. Puderzucker

200 gr. Schlagsahne

100 gr. Sahnequark

½ Päckchen Gelatinepulver

1 EL Vanillezucker

1 Eiweiß

50 gr. Schokoraspel

Für die Holundersahne

200 gr. Schlagsahne

2 EL Holundersaft

1 EL Zucker

Das Gelatinepulver in ein wenig warmem Wasser aufquellen lassen.

Die Amarettini  grob zerbröseln und in eine Schale geben. Mit dem Likör übergießen. Ein Eiweiß mit dem Puderzucker und einer Prise Salz steif schlagen. Ebenso die Sahne. Den Sahnequark mit Vanillezucker vermengen.

Nun die Gelatine bei mäßiger Hitze auflösen und unter den Quark rühren. Kräftig aufschlagen und dann langsam und vorsichtig die geschlagene Schlagsahne und das geschlagene Eiweiß unterheben. Nun noch die Amarettinibrösel und die Schokoraspeln beifügen. In Förmchen füllen und für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.