Bohnensalat mit Parmaschinken

Eine wunderbare Beilage für Fleisch- und Geflügelgerichte.  Bei der Auswahl der Bohnen sollte man sich überlegen, ob man den Salat eher bissfest oder, wie im vorliegenden Beispiel, fast als Püree möchte.

200 gr. Bohnen (weiße Bohnen, oder die eher festen Wachtelbohnen)

5 Scheiben Parmaschinken

1 Bund Lauchzwiebeln

3 EL Olivenöl

5 EL Weißweinessig

Salz

Pfeffer

Zucker

Die Bohnen je nach Sorte (vorher in Wasser einlegen oder auch nicht. Die Packung verrät es.) gar kochen. In einer Pfanne den in feine Streifen geschnittenen Parmaschinken mit dem Olivenöl anbraten. Die in feine Ringe geschnittenen Lauchzwiebeln dazugeben und mit braten. Den Weißweinessig und den Zucker beifügen. Nun die Bohnen dazu und 5 Minuten köcheln lassen. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die püreeartige Variante schmeckt am besten warm.



Weitere Empfehlungen:

Kommentieren

Kategorien
Zufällig ausgewählt