eisbein-light

Wer bei Eisbein an einen gigantischen, fetten Haufen Fleisch denkt, liegt meist richtig. Meine Variante ist eher ein leichtes Sommergericht.

1 Eisbein
5 Pimentkörner
5 Pfefferkörner
3 Lorbeerblätter
4 Nelken
½ TL Kümmel
1 große Zwiebel
1 TL Zucker
1 TL Salz
Butter
Pfeffer

Die Eisbeine in einem großen mit Wasser gefüllten Topf geben. Die Piment- und Pfefferkörner, die Lorbeerblätter, Nelken, Kümmel, die geschälte Zwiebel, Salz und Zucker dazugeben. Ca. 2 bis 2 ½ Stunden kochen.

Nun etwas abkühlen lassen und danach das Muskelfleisch vorsichtig vom Knochen und dem Fett trennen. In einzelne Stränge teilen.
In einer Pfanne ein wenig Butter auslassen und die Fleischstücke kurz darin anbraten. Mit Pfeffer würzen.

Dazu passt Rote Beete Carpaccio und Selleriepüree.