Kartoffelpüree, auch Stampf genannt, ist eine beliebte Beilage. Besonders bei kleinen Kindern. Unzählige reliefartig verzierte Kitaräume sind der Beweis. Hier mal ein Stampf mit Steckrüben und Roter Bete. Der Apfelbalsamico ist das gewisse Extra.

400 gr. Steckrüben

2-3 mehlig kochende Kartoffeln

2 Knollen Rote Bete

30 gr. Butter

50 ml Sahne

1 TL Apfel-Balsamicoessig

Salz

 

Die Steckrüben, Kartoffeln und Beteknollen schälen und würfeln. In Salzwasser weich kochen. In einem Sieb gut abtropfen lassen. In einer Schüssel mit der Butter und der Sahne mit einem Kartoffelstamper zu einem Brei verarbeiten. Abschließend Balsamicoessig unterrühren.