Weiße Bohnen mit Walnusskernen und getrockneten Tomaten

Antipasto. So nennt man in der italienischen Küche eine Vorspeise. Ähnlich den spanischen Tapas gibt es eine unendliche Vielfalt. Wenn ich ein gutes italienisches Restaurant besuche, so führt mich mein erster Gang immer zum Buffet mit den Antipasti. Sich da zu entscheiden, fällt oft schwer. Der Hauptgang wird da leicht zur Nebensache oder entfällt einfach.

200 gr. weiße Bohnen

50 gr. getrocknete Tomaten (in Olivenöl eingelegt)

3 Knoblauchzehen

50 gr. Walnusskerne

1 TL Rosmarinnadeln

4 EL Olivenöl

Pfeffer

Salz

 

Die weißen Bohnen am Tag davor in Wasser einlegen und über Nacht quellen lassen. Dann in Salzwasser gar kochen. Die Knoblauchzehen und die in Olivenöl eingelegten Tomaten in dünne Scheiben schneiden und mit den Bohnen, den grob gehackten Walnusskernen, den Rosmarinnadeln und dem Olivenöl vermengen. Mit Pfeffer und Salz würzen.  Diese kleine Vorspeise passt auch ausgezeichnet zu gebratenem Fleisch oder Fisch.