Beim Fachsimpeln über unsere letzten Kochabenteuer, hat mir ein Freund diesen einfach herzustellenden, aber sehr leckeren Gurkensalat verraten. Wichtig dabei ist, dass man einen wirklich knackigen und süßsauren Apfel verwendet, der sich geschmacklich gegen die Gurkenscheiben behaupten kann.

(Für dieses Rezept vielen Dank an Oli aus Frankfurt a. Main)

1 Salatgurke

1 Apfel (knackig, süßsauer)

1 EL scharfer Senf

5 EL Pflanzenöl

½ Zitrone

2 EL Schnittlauch

Pfeffer

Salz

 

Die Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden. Oli schwört dabei auf gewellte Gurkenscheiben, da die größere Oberfläche mehr Geschmack aufnimmt. Den Apfel schälen und in feine Stifte raspeln und sofort mit dem Saft einer halben Zitrone begießen. Alles vermengen. Aus dem Senf, dem Pflanzenöl und 2 EL fein gehacktem Schnittlauch eine Sauce herstellen und unterheben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.