Überbackene Schwarzwurzeln

Überbackene Schwarzwurzeln_ji-W800

Zwischen Oktober und April gibt es sie wieder: die Schwarzwurzeln (auch als Winterspargel bekannt). Man findet sie mittlerweile wieder in jedem Supermarkt. Dabei waren sie bis vor kurzem noch fast in Vergessenheit geraten. Vielleicht liegt es daran, dass sie sich etwas heikel schälen lassen. Sie geben dabei einen sehr klebrigen Saft ab, der lange an den Händen haftet. Um das zu vermeiden sollte man einfach Haushaltshandschuhe tragen oder die Wurzeln unter laufendem kaltem Wasser schälen. Der kräftige, nussige Geschmack entschädigt dann aber für den Aufwand.

500 gr. Schwarzwurzeln
3 EL geriebener Grana Padano
10 gr. Butter
3 EL Zitronensaft
Estragon
Pfeffer
Salz

Die Schwarzwurzeln wie oben beschrieben schälen und in eine großen Schale mit kaltem Wasser und dem Zitronensaft geben. Anschließend in kochendes Salzwasser legen und ca. 10 Minuten kochen. Eine Auflaufform ausbuttern und die heißen Schwarzwurzeln darin verteilen. Mit Estragon, Pfeffer und Salz würzen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Alles ca. 15 Minuten bei 180 Grad überbacken.



Weitere Empfehlungen:

Kommentieren

Kategorien
Zufällig ausgewählt