Haupteinsatzort für Kohlrabi ist der Gemüseeintopf. Als Beilage findet man ihn eher seltener. Eigentlich schade, denn durch seine Süße passt er zum Beispiel perfekt zu gebratenem Fleisch. Mein Rahmkohlrabi erhält durch Balsamicoessig und Weißwein seine elegante Note.

4 Kohlrabis

2 Frühlingszwiebeln

50 gr. Bacon

200 ml Sahne

20 gr. Butter

2 TL Zucker

2 TL Balsamicoessig

2 TL Zitronensaft

50 ml Weißwein

Pfeffer

Salz

Die Kohlrabis würfeln und ca. 5 Minuten in kochendem Wasser garen (er sollte unbedingt noch bissfest sein). In ein Sieb gießen und ein wenig abkühlen lassen.

Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden und den Bacon würfeln. Mit der Butter anbraten. Nun die Sahne, Zitronensaft, Balsamicoessig, Weißwein, Pfeffer und Salz beigeben und kurz aufkochen.

Abschließend die Kohlrabiwürfel untermischen.