Auberginen auf sizilianische Art

 

Ein Angebot, das man unmöglich ablehnen kann, ist diese klassische sizilianische Auberginenspeise. Funktioniert sowohl als kalte oder warme Beilage, zu Fleisch- und Fischgerichten. Oder auf Brot.

1 Aubergine

1 Zwiebel

100 gr. Selleriestange
400 gr. fein gewürfelte Tomaten
100 gr. grüne Oliven
1 EL Kapern
2 EL Pinienkerne
1 EL Zucker

100 ml Olivenöl

4 EL Weißweinessig

Pfeffer

Salz

 

Die Auberginen in kleine Würfel schneiden. Früher musste man die zerkleinerten Auberginen noch eine Weile in Salz einlegen um ihnen die Bitterstoffe zu entziehen. Bei den heute üblichen Sorten ist das nicht mehr nötig. Die Hälfte des Olivenöls in eine Pfanne geben und die Auberginenwürfel darin anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Nun die Zwiebel im restlichen Öl glasig anbraten. Die in dünne Ringe geschnittenen Selleriestange, die Oliven, die Kapern, die Pinienkerne und die gewürfelten Tomaten dazu geben. Alles ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Pfeffer, Salz, Zucker und dem Weißweinessig würzen. Mit den Auberginenwürfeln vermengen.



Weitere Empfehlungen:

Kommentieren

Kategorien
Zufällig ausgewählt