Fettuccine mit Thunfisch-Kapernsauce

Ein schnelles italienisches Nudelgericht, das auch bestens als Vorspeise funktioniert. Beim Thunfisch aus der Dose sollte man nicht geizig sein. Die Preisunterschiede sind enorm. Die Geschmack- und Qualitätsunterschiede auch.

3 Frühlingszwiebeln

2 Knoblauchzehen

250 gr. Thunfisch (Dose, im eigenen Saft)

50 gr. Kapern     

1 TL geriebene Zitronenschale

1 EL Zitronensaft

1 EL gehackter Dill

1 EL Olivenöl

150 ml Sahne

50 gr. geriebener Parmesan

100 gr. Pinienkerne

Pfeffer

Salz

400 gr. Fettuccine

 

Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, die Knoblauchzehen fein hacken. Beides im Olivenöl anbraten. Den mit einer Gabel zerteilten Thunfisch, die Kapern, Sahne, geriebene Zitronenschale und den Zitronensaft dazu geben. Bei geschlossenem Deckel bei kleiner Flamme ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Pfeffer und Salz würzen und den gehackten Dill unterheben.

Unterdessen die Pinienkerne in eine Pfanne ohne Öl anrösten. Die Fettuccine bissfest kochen. Abschließend die Nudeln mit der Sauce vermengen und den Parmesan und die Pinienkerne beigeben.