Geschmorte Lammkeule mit Auberginen und Tomaten

Geschmorte Lammkeule mit Auberginen und Tomaten_ji-W800

Es muss nicht immer nur zu Ostern sein. Die saisonalen kulinarischen Tsunamis erkennt man sehr gut an den Tiefkühltruhen der Supermärkte. Ostern: Lammkeulen ohne Ende. Weihnachten: Gänsegebirge auf Eis. Hier mal eine mediterrane Lammkeule, die auch immer Sommer schmeckt.

1 ½ kg Lammkeule mit Knochen

2 Auberginen

1 Bund Frühlingszwiebeln

4 Tomaten

2 Paprikaschoten

1 Chilischote

2 Knoblauchzehen

1 EL gehacktes Basilikum

200 ml Gemüsebrühe (oder Lammfond)

3 EL Olivenöl

Pfeffer

Salz

 

Die Lammkeule in einem tiefen Bräter im Olivenöl von allen Seiten anbraten und dann dem Bräter entnehmen und beiseite stellen. Nun die in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln, den fein gehackten Knoblauch, die entkernte und in dünnen Ringe geschnittene Chilischote  und die gewürfelten Auberginen im Bräter anrösten. Die ebenfalls gewürfelten Tomaten und Paprika dazugeben. Gut vermischen und weitere 10 Minuten bei kleiner Flamme dünsten. Die Lammkeule und das Basilikum beigeben, mit der Brühe oder dem Lammfond ablöschen und mit Pfeffer und Salz würzen.. Bei geschlossenem Deckel bei ca. 160 Grad ca. 3 Stunden schmoren.



Weitere Empfehlungen:

Kommentieren

Kategorien
Zufällig ausgewählt